Die Werte-Analyse

Grundlage einer werte-orientierten Unternehmensführung

Die Werteanalyse ist ein Online-Instrument, das von Richard Barret bei der Weltbank entwickelt wurde. Es ist ein Bottom-Up Prozess, bei dem alle Mitarbeiter  über die zentralen Werte des Unternehmens abstimmen und sie dadurch mit beeinflussen können.

Die Werteanalyse unterstützt Unternehmen dabei eine Kultur zu schaffen, in der sich alle Mitarbeiter wiederfinden. Je höher die Identifikation mit dem Wertesystem des Unternehmens, umso nachhaltiger der Erfolg und umso attraktiver ist das Unternehmen.

Gemessen werden drei verschiedene Ebenen:

Welche Werte werden gemessen?

  1. Die persönlichen Werte der Mitarbeiter (aus einer Liste von 100 Werten werden die 10 wichtigsten ausgesucht)
  2. Die repräsentativen Werte, für die das Unternehmens zur Zeit steht.
  3. Werte, die für die Zukunft des Unternehmens, nach Einschätzung aller Mitarbeiter, am wichtigsten sind.

Aus der Umfrage lassen sich viele Rückschlüsse ziehen:

Ergebnisse

  • Identifizierung der zentrale Stärken des Unternehmens, die sich weiter ausbauen lassen.
  • Die wichtigsten Zukunftswerte, bzw. Ziele, für die weitere Unternehmensentwicklung
  • Potentiell limitierende Werte in der bestehenden Kultur ( wie z.B. Abteilungsdenken, Bürokratie, interner Wettbewerb, etc.), die sich durch geeignete Massnahmen reduzieren lassen.

Schreibe einen Kommentar